Pflanzenschützer des Jahres 2017 gekürt

Die offizielle Ehrung der Pflanzenschützer des Jahres auf der Bühne des Erlebnis-Bauernhofs in Berlin. (Foto: IVA)

Mehr als 500 Landwirte haben 2017 an der Mitmach-Aktion „Schau ins Feld!“, der Initiative „Die Pflanzenschützer“ teilgenommen – drei von ihnen wurden jetzt für ihr besonderes Engagement geehrt: Die „Pflanzenschützer des Jahres 2017“ sind Hans-Georg und Julian Hartmann, Vater und Sohn aus dem westfälischen Münster, sowie Matthias Wacker aus Schöneck in Hessen.

Sie haben sich besonders als Botschafter des Pflanzenschutzes hervorgetan: Matthias Wacker legte gleich drei „Schau!“-Fenster an. Im Sommer 2017 erhielt er jede Menge Besuch von Pressevertretern und erläuterte unermüdlich die Hintergründe der Aktion „Schau ins Feld!“ und seine Teilnahme. Auch Hans-Georg und Julian Hartmann bemühten sich ganz besonders, die Öffentlichkeit über Sinn und Zweck von Pflanzenschutz aufzuklären: Authentisch, ehrlich und bodenständig erklärten sie in einem Beitrag für die Sendereihe „Lokalzeit“ im WDR ihre Teilnahme bei „Schau ins Feld!“.

Mit Wochenendreise nach Berlin belohnt

Die Auszeichnung war mit einem ganz besonderen Preis verbunden: Neben dem Titel wurden die „Pflanzenschützer des Jahres“ mit einer Wochenendreise zur Internationalen Grüne Woche in Berlin belohnt und auf der Bühne des Erlebnis-Bauernhofs (Halle 3.2) auf der Messe offiziell geehrt.

Die „Pflanzenschützer des Jahres“ gehörten somit zu den 400.000 Besuchern der Internationalen Grünen Woche. 1660 Aussteller aus 66 Ländern zeigten vom 19. bis 28. Januar auf dem Messegelände unter dem Funkturm in Berlin einen umfassenden Überblick über den Weltmarkt der Ernährungsindustrie sowie eine Leistungsschau der Landwirtschaft und des Gartenbaus. Auch „Die Pflanzenschützer“ waren natürlich vor Ort, um Aufklärungsarbeit zu betreiben und auf die Aktion „Schau ins Feld!“ 2018 aufmerksam zu machen. Denn die Anmeldephase läuft bereits – und auch in diesem Jahr werden wieder die „Pflanzenschützer des Jahres“ gesucht. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte hier an: www.die-pflanzenschuetzer.de/schau-ins-feld/anmeldung/