Sekundäre Pflanzenstoffe

Sekundäre Pflanzenstoffe: sind im Sekundärstoffwechsel von Pflanzen gebildete Verbindungen. Sie kommen im Gegensatz zu primären Pflanzenstoffen wie Kohlenhydrate, Proteine oder Fette, die im Primärstoffwechsel gebildet werden, nur in geringen Mengen vor. Ein Teil von ihnen ist giftig, ein Teil von Ihnen wird in der Volksheilkunde gegen Krankheiten eingesetzt.

« Glossar Übersicht