Sclerotinia

Sclerotinia sclerotiorum ist eine pilzliche Erkrankung, die an einer Vielzahl von Gemüse, Gewürz- und Zierpflanzenkulturen auftritt. Deutsche Bezeichnungen: Weißstängeligkeit, Stängelfäule, Weissfäule oder Rapskrebs. Sclerotinia sclerotiorum ist ein Schaderreger, der sowohl die Pflanzen im Bestand infiziert und Kulturen schädigt, als auch nach der Ernte im Lager und im Kühlschrank an Obst und Gemüse in Erscheinung tritt. Zitiert nach Hortipendium.

« Glossar Übersicht