Saprophyten

Saprophyten sind Organismen, die weder Chemo- noch Fotosynthese betreiben und sich ausschließlich heterotroph ernähren, d.h. von toten, organischen Stoffen. Sie bauen energiereiche Stoffe ab, und wandeln diese in anorganische Stoffe um, die wiederum von Pflanzen aufgenommen werden können.
Quelle: www.flexikon.doccheck.com

« Glossar Übersicht