Oechslegrade

Das Mostgewicht wird in Grad Oechsle angegeben. Es misst, wie viel mehr ein Liter Most bei 20 Grad Celsius wiegt als ein Liter Wasser. Also die spezifische Dichte des Mosts. Beträgt das Gewichtsverhältnis beispielsweise 1,076, handelt es sich um einen Most von 76 Grad Oechsle. Das Mostgewicht resultiert in erster Linie aus dem Zuckergehalt und lässt Rückschlüsse auf den maximal erreichbaren Alkoholgehalt zu. Der Name Oechslegrad geht auf den Erfinder der Mostwaage, Christian Ferdinand Oechsle (1784-1852), zurück.

« Glossar Übersicht