Meristem

Meristem bezeichnet einen Typ von Zellgewebe, in dem die Zellen noch nicht weiter ausdifferenziert sind. Meristeme gibt es sowohl an überirdischen als auch an unterirdischen Pflanzenteilen. Sie sind theoretisch unbegrenzt teilungsfähig und differenzieren sich während des Wachstums zu Wurzel, Blatt oder Spross aus. Sie entsprechen den Stammzellen bei tierischen Organismen.

« Glossar Übersicht