lagergefährdet

Der Landwirt spricht von lagerndem Getreide, wenn die Halme auf dem Feld durch Wind oder Regen niedergedrückt werden. Solche Getreidebestände lassen sich nur noch mit erhöhtem Aufwand ernten. Ertrag und Qualität sinken.

« Glossar Übersicht