Isomere

Isomere (Einzahl das Isomer, Genitiv: des Isomers, Genitiv Plural: der Isomere; von ísos „gleich“ und méros „Teil“) sind chemische Verbindungen, die die gleiche Summenformel besitzen, sich aber in der Verknüpfung und der räumlichen Anordnung der einzelnen Atome unterscheiden. Dies führt teilweise auch zu abweichenden chemischen, physikalischen und biologischen Eigenschaften.

« Glossar Übersicht