Grüne Gentechnik

Grüne Gentechnik bezeichnet Züchtungsverfahren, die gezielt in das Erbgut einer Pflanze eingreifen, um sie zum Beispiel gegen verschiedene Krankheiten oder Schädlinge resistent zu machen, die Erträge zu steigern oder die Anpassungsfähigkeit an die gegebenen Verhältnisse (Wasserknappheit, Temperaturen, Nährstoffmangel) zu erhöhen.
Quelle: www.Pflanzenforschung.de

« Glossar Übersicht